Ihr Weg zu uns

 

 

Die Imkerei am Klosterbach

 engagiert sich sehr stark im Natur.- und Artenschutz und finanziert dieses Engagement mit dem Verkauf von Bienenhonig.

Die Imkerei am Klosterbach ist Mitglied / Fördermitglied in vielen Natur.- und Umweltverbänden.

 

( BUND e.V., NABU e.V., Greenpease e.V., Robin Hood e.V., Peta e.V., ohne Gentechnik e.V., Bestäubungsimk Deutschland e.V., VIEH e.V., GEB e.V., Nordbiene e.V., GEDB e.V., Fördermitglied: Tierpark Petermoor, Stiftung Naturschutz im Lk. Diepholz )

Eine Eigeninitiative ist die Unterhaltung einer eigenen Arche.

( Bedrohte Haustierarten dort sind:  Deutsche Pekingente, Ostfriesische Möwen, Bergische Schlotterkämme, Crölwitzer Puten, Dunkle Biene )

Wir betreiben in Bassum einen kleinen

 "Arche - Hof am Klosterbach" Nr.243 ,

in dem wir vom aussterben bedrohte Haustierrassen  züchten / erhalten.

Dazu gehört auch die dunkle Biene, die kurz vor dem aussterben steht.

Diese dunkle Biene  und ihre Artgenossen sorgen dasfür, das wir diesen leckeren Bienenhonig essen können.

(Die kompl. Umstellung auf die dunkle Biene ist noch nicht abgeschlossen)

Außerdem Unterstützen wir durch den Honigverkauf den

Arche Park Tierpark Petermoor in Bassum

durch Spenden und als Fördermitglied .

Unterstützen auch Sie durch den Kauf von Bienenhonig unsere Deutschen Imker und unsere Natur und den Artenschutz.